Ihre Suche

 Stichworte rund um Pyrolyse, Biomasse, dem Werk- und Rohstoff Kohlenstoff und der gewünschten CO2-Reduktion. Sie können den Stichwortkatalog wie folgt durchsuchen: "Beginnt mit: Silben oder Zahlen am Anfang",  "Enthält: Silben/Worte/Zahlen" sowie "Exakt". Wählen Sie dazu in der Suchzeile rechts das orange Feld.

Sie finden 13 Beiträge
Suche nach Stichworten
Stichwort Definition
Mahlgrad
Gemahlene Kohle nimmt durch die vergrösserte Oberfläche mehr Wasser auf, bewirkt eine gleichmäßigere Verteilung im Boden und gewährleistet dadurch auch eine bessere Sorption von Nährstoffen.
Baustoffe mit feiner Struktur eignet sich auch besser für die gleichmässige Verteilung in einer mörtelartigen Mischung.
Zugriffe - 296
Makrofauna
Anteil der bodenlebenden Tiere, der im Größenbereich von 2 mm bis 20 mm liegt. Damit liegt sie in der Größe zwischen der Mesofauna und der Megafauna. Dazu gehören verschiedene Gliederwürmer, Schnecken sowie Gliederfüßer wie die Spinnen und Insekten. 
(Teilweise Wikipedia)
Zugriffe - 292
Makronährstoffe
Zu den Makronährstoffen gehören Stickstoff, Kalium, Phosphor (siehe auch Phosphatdünger), Magnesium, Schwefel und Calcium. Von diesen benötigen die landwirtschaftlichen Kulturpflanzen im Laufe ihrer Entwicklung je nach Nährstoff etwa 20–350 Kilogramm pro Hektar (entspricht im Hausgarten Gramm pro 10 Quadratmeter).

Die Bestandteile des Düngers haben folgende Einflüsse auf den Boden:

  • Stickstoff: Förderung des Bodenlebens
  • Phosphor: Förderung der Krümelbildung; Bodenstabilisator; Brücken zwischen Humusteilchen
  • Kalium: K+ Ionen wirken in hoher Konzentration krümelzerstörend, weil sie Ca2+-Ionen verdrängen (Antagonismus)
  • Magnesium: Wie Ca, Förderung der Krümelstabilität durch Verdrängung der Hydroniumionen von Austauscherplätzen
  • Calcium: Stabilisiert Krümelstruktur/Förderung des Bodenlebens/pH-Regulierung
  • Schwefel: Förderung des Bodenlebens

(Wikipedia)
Zugriffe - 303
Megafauna
Anteil der Tiere, welcher in einem Lebensraum die körperlich größten Organismen stellt. Die nächstkleinere Kategorie ist die Makrofauna und die kleinste die Mikrofauna
(Wikipedia)
Zugriffe - 296
Mesofauna
Anteil der bodenlebenden Organismen, die zwischen 0,30 mm und 1 mm groß sind. Größere Bodentiere ordnet man der Makrofauna, kleinere der Mikrofauna zu. 
(Wikipedia)
Pflanzenkohle wird durch diese Organismen teilweise zerkleinert und besiedelt.
Zugriffe - 296